Lieferumfang:
1 CD-ROM

230.00 EUR
(zzgl. MwSt + Versand)

Produkt-Nr.:
P-005-03-01


Band 05 | Arbeitsmittel-Datenblätter (AMDBL)

Kompendium Arbeitsschutz

Oberstes Ziel ist es, den Beschäftigten ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen. Dazu ist es notwendig, den gesamten Prozess des Arbeitsmitteleinsatzes und die Wechselwirkung mit andern Arbeitsmitteln zu berücksichtigen. Anschließend die resultierenden Gefährdungen zu erkennen, zu beurteilen und ausgewählte Schutzmaßnahmen zu treffen.

Mit unserem Konzept der Arbeitsmittel-Datenblätter (AMDBL) haben Sie das effiziente Werkzeug zur Vertiefung der orientierenden Gefährdungsbeurteilung nach dem ArbSchG.


Ihr Nutzen durch unsere Methodik

  • Mit unseren Arbeitsmittel-Datenblätter setzen Sie die Anforderungen aus der BetrSichV effektiv und rechtssicher.
  • Mit unserem Arbeitsmittel-Datenblatt ist es möglich, die Gefährdungsbeurteilung transparent und nachvollziehbar zu dokumentieren.
  • Unser Arbeitsmittel-Datenblatt ist eine praxiserprobte Methodik:
    • Systematische Gefährdungsbeurteilung
    • Zukunftssichere E-Class Systematik
    • Realisiert die Mindestanforderungen
    • Vorschläge für Schutzmassnahmen
    • Dient gleichzeitig als Kontroll -und Prüfnachweis
    • Vielseitig vorbereitetes Worddokument auf einem Blatt
    • Regelmäßige Aktualisierung
  • Unsere Arbeitsmittel-Datenblätter unterstützen Sie bei der Unterweisung Ihrer Beschäftigten.
  • Unsere Arbeitsmittel-Datenblätter sind Bestandteil unseres Kompendium Arbeitsschutz.
  • Unsere Gefahrstoff-Datenblätter sind Kernbestandteil unseres Arbeitsschutzmanagement-Systems AMS.


Bestandteile

  • ca. 2350 verschiedene Arbeitsmittel-Datenblätter als Word-Dokumente
  • Schnell-Einführung: Aufbau des Arbeitsmitteldatenblattes
  • Grundlageninformationen für Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsmitteln:
    • Gefährdungsbeurteilung für die Bereitstellung und Benutzung von Arbeitsmitteln
    • Einteilung in Gefährdungsgruppen und -faktoren
    • Gegenseitige Gefährdung
    • Schutzmaßmahmen
    • Grundlagen zur Unterweisung
    • Definition und Bedeutung der Risiko-Kennwerte
    • Erläuterung des Systems 'eClass'