HGB 

- Inhaltsverzeichnis-

Erstes Buch.
Handelsstand

Erster Abschnitt.
Kaufleute

§ 1 Mußkaufmann
§ 2 Sollkaufmann
§ 3 Land- und Forstwirtschaft; Kannkaufmann
§ 4 (aufgehoben)
§ 5 Kaufmann kraft Eintragung
§ 6 Handelsgesellschaften; Formkaufmann
§ 7 Kaufmannseigenschaft und öffentliches Recht

Zweiter Abschnitt.
Handelsregister

§ 8 Führung des Registers
§ 8a Ermächtigung der Landesregierungen; automatisierte Dateien
§ 9 Einsicht des Handelsregisters; Abschriften; Bescheinigungen
§ 9a Zulässigkeit des automatisierten Verfahrens; Genehmigung; Datenschutz; Gebühren
§ 10 Bekanntmachung der Eintragungen
§ 11 Bezeichnung der Amtsblätter
§ 12 Anmeldung; Zeichnungen von Unterschriften; Nachweis der Rechtsfolge
§ 13 Zweigniederlassungen von Unternehmen mit Sitz im Inland
§ 13a Zweigniederlassungen von Aktiengesellschaften mit Sitz im Inland
§ 13b Zweigniederlassungen von Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit Sitz im Inland
§ 13c Bestehende Zweigniederlassungen von Unternehmen mit Sitz im Inland
§ 13d Sitz oder Hauptniederlassung im Ausland
§ 13e Zweigniederlassungen von Kapitalgesellschaften mit Sitz im Ausland
§ 13f Zweigniederlassungen von Aktiengesellschaften mit Sitz im Ausland
§ 13g Zweigniederlassungen von Gesellschaften mit beschränkter Haftung mit Sitz im Ausland
§ 13h Verlegung des Sitzes einer Hauptniederlassung im Inland
§ 14 Festsetzung von Zwangsgeld
§ 15 Publizität des Handelsregisters
§ 16 Entscheidung des Prozeßgerichts

Dritter Abschnitt.
Handelsfirma

§ 17 Begriff
§ 18 Firma des Einzelkaufmanns
§ 19 Firma einer OHG oder KG
§ 20 (aufgehoben)
§ 21 Fortführung bei Namensänderung
§ 22 Fortführung bei Erwerb des Handelsgeschäfts
§ 23 Veräußerungsverbot
§ 24 Fortführung bei Änderungen im Gesellschafterbestand
§ 25 Haftung des Erwerbers bei Firmenfortführung
§ 26 Verjährung gegen den früheren Inhaber; Fristen
§ 27 Haftung des Erben bei Geschäftsfortführung
§ 28 Eintritt in das Geschäft eines Einzelkaufmanns
§ 29 Anmeldung der Firma
§ 30 Unterscheidbarkeit
§ 31 Änderung der Firma; Erlöschen
§ 32 Insolvenzverfahren
§ 33 Juristische Person
§ 34 Anmeldung und Eintragung von Änderungen
§ 35 Unterschriftszeichnung
§ 36 (aufgehoben)
§ 37 Unzulässiger Firmengebrauch
§ 37a Angaben auf Geschäftsbriefen

Vierter Abschnitt.
Handelsbücher

§ 38 bis § 47b (aufgehoben)

Fünfter Abschnitt.
Prokura und Handelsvollmacht

§ 48 Erteilung der Prokura; Gesamtprokura
§ 49 Umfang der Prokura
§ 50 Beschränkung des Umfanges
§ 51 Zeichnung des Prokuristen
§ 52 Widerruflichkeit; Unübertragbarkeit; Tod des Inhabers
§ 53 Anmeldung der Erteilung und des Erlöschens; Zeichnung des Prokuristen
§ 54 Handlungsvollmacht
§ 55 Abschlußvertreter
§ 56 Angestellte in Laden oder Warenlager
§ 57 Zeichnung des Handlungsbevollmächtigten
§ 58 Unübertragbarkeit der Handlungsvollmacht

Sechster Abschnitt.
Handlungsgehilfen und Handlungslehrlinge

§ 59 Handlungsgehilfe
§ 60 Gesetzliches Wettbewerbsverbot
§ 61 Verletzung des Wettbewerbsverbots
§ 62 Fürsorgepflicht des Arbeitgebers
§ 63 (aufgehoben)
§ 64 Gehaltszahlung
§ 65 Provision
§ 66 bis § 72 (aufgehoben)
§ 73 Anspruch auf Zeugnis
§ 74 Vertragliches Wettbewerbverbot; bezahlte Karenz
§ 74a Unverbindliches oder nichtiges Verbot
§ 74b Zahlung und Berechnung der Entschädigung
§ 74c Anrechnung anderweitigen Erwerbs
§ 75 Unwirksamwerden des Wettbewerbverbots
§ 75a Verzicht des Prinzipals auf Wettbewerbverbot
§ 75b Ausnahmen von der Entschädigungspflicht
§ 75c Vertragsstrafe
§ 75d Abweichende Vereinbarungen
§ 75e (aufgehoben)
§ 75f Sperrabrede unter Arbeitgebern
§ 75g Vermittlungsgehilfe
§ 75h Unkenntnis des Mangels der Vertretungsmacht
§ 76 bis § 82 (aufgehoben)
§ 82a Wettbewerbverbot des Volontärs
§ 83 Andere Arbeitnehmer

Siebenter Abschnitt.
Handelsvertreter

§ 84 Begriff des Handelsvertreters
§ 85 Vertragsurkunde
§ 86 Pflichten des Handelsvertreters
§ 86a Pflichten des Unternehmers
§ 86b Delkredereprovision
§ 87 Provisionspflichtige Geschäfte
§ 87a Fälligkeit der Provision
§ 87b Höhe der Provision
§ 87c Abrechnung über die Provision
§ 87d Ersatz von Aufwendungen
§ 88 Verjährung der Ansprüche
§ 88a Zurückbehaltungsrecht
§ 89 Kündigung des Vertrags
§ 89a Fristlose Kündigung
§ 89b Ausgleichsanspruch
§ 90 Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse
§ 90a Wettbewerbsabrede
§ 91 Vollmachten des Handelsvertreters
§ 91a Mangel der Vertretungsmacht
§ 92 Versicherungs- und Bausparkassenvertreter
§ 92a Mindestarbeitsbedingungen
§ 92b Handelsvertreter im Nebenberuf
§ 92c Handelsvertreter außerhalb der Europäischen Gemeinschaft; Schiffahrtsvertreter

Achter Abschnitt.
Handelsmakler

§ 93 Begriff
§ 94 Schlußnote
§ 95 Vorbehaltene Aufgabe
§ 96 Aufbewahrung von Proben
§ 97 Keine Inkassovollmacht
§ 98 Haftung gegenüber beiden Parteien
§ 99 Lohnanspruch gegen beide Parteien
§ 100 Tagebuch
§ 101 Auszüge aus dem Tagebuch
§ 102 Vorlegung im Rechtsstreit
§ 103 Ordnungswidrigkeiten
§ 104 Krämermakler

 


Zweites Buch. 
Handelsgesellschaften und stille Gesellschaft

Erster Abschnitt.
Offene Handelsgesellschaft

§ 105 Begriff der OHG; Anwendbarkeit des BGB
§ 106 Anmeldung zum Handelsregister
§ 107 Anzumeldende Änderungen
§ 108 Anmeldung durch alle Gesellschafter; Aufbewahrung der Unterschriften
§ 109 Gesellschaftsvertrag
§ 110 Ersatz für Aufwendungen und Verluste
§ 111 Verzinsungspflicht
§ 112 Wettbewerbsverbot
§ 113 Verletzung des Wettbewerbverbots
§ 114 Geschäftsführung
§ 115 Geschäftsführung durch mehrere Gesellschafter
§ 116 Umfang der Geschäftsführungsbefugnis
§ 117 Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis
§ 118 Kontrollrecht der Gesellschafter
§ 119 Beschlußfassung
§ 120 Gewinn und Verlust
§ 121 Verteilung von Gewinn und Verlust
§ 122 Entnahmen
§ 123 Wirksamkeit im Verhältnis zu Dritten
§ 124 Rechtliche Selbständigkeit; Zwangsvollstreckung in Gesellschaftsvermögen
§ 125 Vertretung der Gesellschaft
§ 125a Angaben auf Geschäftsbriefen
§ 126 Umfang der Vertretungsmacht
§ 127 Entziehung der Vertretungsmacht
§ 128 Persönliche Haftung der Gesellschafter
§ 129 Einwendungen des Gesellschafters
§ 129a Rückgewähr von Darlehen
§ 130 Haftung des eintretenden Gesellschafters
§ 130a Antragspflicht bei Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung
§ 130b Strafvorschriften
§ 131 Auflösungsgründe
§ 132 Kündigung eines Gesellschafters
§ 133 Auflösung durch gerichtliche Entscheidung
§ 134 Gesellschaft auf Lebenszeit; fortgesetzte Gesellschaft
§ 135 Kündigung durch Privatgläubiger
§ 136 (aufgehoben)
§ 137 (aufgehoben)
§ 138 (aufgehoben)
§ 139 Fortsetzung mit den Erben
§ 140 Ausschließung eines Gesellschafters
§ 141 (aufgehoben)
§ 142 (aufgehoben)
§ 143 Anmeldung von Auflösung und Ausscheiden
§ 144 Fortsetzung nach Gesellschaftsinsolvenzverfahren
§ 145 Notwendigkeit der Liquidation
§ 146 Bestellung der Liquidatoren
§ 147 Abberufung von Liquidatoren
§ 148 Anmeldung der Liquidatoren
§ 149 Rechte und Pflichten der Liquidatoren
§ 150 Mehrere Liquidatoren
§ 151 Unbeschränkbarkeit der Befugnisse
§ 152 Bindung an Weisungen
§ 153 Unterschrift
§ 154 Bilanzen
§ 155 Verteilung des Gesellschaftsvermögens
§ 156 Rechtsverhältnisse der Gesellschafter
§ 157 Anmeldung des Erlöschens; Geschäftsbücher
§ 158 Andere Art der Auseinandersetzung
§ 159 Ansprüche gegen einen Gesellschafter
§ 160 Haftung des ausscheidenden Gesellschafters; Fristen; Haftung als Kommanditist

Zweiter Abschnitt.
Kommanditgesellschaft

§ 161 Begriff KG; Anwendbarkeit der OHG-Vorschriften
§ 162 Anmeldung zum Handelsregister
§ 163 Rechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander
§ 164 Geschäftsführung
§ 165 Wettbewerbsverbot
§ 166 Kontrollrecht
§ 167 Gewinn und Verlust
§ 168 Verteilung von Gewinn und Verlust
§ 169 Gewinnauszahlung
§ 170 Vertretung der KG
§ 171 Haftung des Kommanditisten
§ 172 Umfang der Haftung
§ 172a Rückgewähr von Darlehen
§ 173 Haftung bei Eintritt als Kommanditist
§ 174 Herabsetzung der Einlage
§ 175 Anmeldung der Änderung einer Einlage
§ 176 Haftung vor Eintragung
§ 177 Tod des Kommanditisten
§ 177a Angaben auf Geschäftsbriefen; Antragspflicht bei Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung
§ 178 bis § 229 (aufgehoben)

Dritter Abschnitt.
Stille Gesellschaft

§ 230 Begriff und Wesen der stillen Gesellschaft
§ 231 Gewinn und Verlust
§ 232 Gewinn- und Verlustrechnung
§ 233 Kontrollrecht des stillen Gesellschafters
§ 234 Kündigung der Gesellschaft; Tod des stillen Gesellschafters
§ 235 Auseinandersetzung
§ 236 Insolvenzverfahren des Inhabers
§ 237 (aufgehoben)

 


Drittes Buch. 
Handelsgesetzbücher

Erster Abschnitt.
Vorschriften für alle Kaufleute

§ 238 Buchführungspflicht
§ 239 Führung der Handelsbücher
§ 240 Inventar
§ 241 Inventurvereinfachungsverfahren
§ 242 Pflicht zur Aufstellung
§ 243 Aufstellungsgrundsatz
§ 244 Sprache. Währungseinheit
§ 245 Unterzeichnung
§ 246 Vollständigkeit. Verrechnungsverbot
§ 247 Inhalt der Bilanz
§ 248 Bilanzierungsverbote
§ 249 Rückstellungen
§ 250 Rechnungsabgrenzungsposten
§ 251 Haftungsverhältnisse
§ 252 Allgemeine Bewertungsgrundsätze
§ 253 Wertansätze der Vermögensgegenstände und Schulden
§ 254 Steuerrechtliche Abschreibungen
§ 255 Anschaffungs- und Herstellungskosten
§ 256 Bewertungsvereinfachungsverfahren
§ 257 Aufbewahrung von Unterlagen. Aufbewahrungsfristen
§ 258 Vorlegung im Rechtsstreit
§ 259 Auszug bei Vorlegung im Rechtsstreit
§ 260 Vorlegung bei Auseinandersetzungen
§ 261 Vorlegung von Unterlagen auf Bild- oder Datenträgern
§ 262 (aufgehoben)
§ 263 Vorbehalt landesrechtlicher Vorschriften

Zweiter Abschnitt.
Ergänzende Vorschriften für Kapitalgesellschaften
(Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien und Gesellschaften mit beschränkter Haftung sowie bestimmte Personenhandelsgesellschaften)

§ 264 Pflicht zur Aufstellung
§ 264a Anwendung auf bestimmte offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften
§ 264b Befreiung von der Pflicht zur Aufstellung eines Jahresabschlusses nach den für Kapitalgesellschaften geltenden Vorschriften
§ 264c Besondere Bestimmungen für offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften im Sinne des § 264a
§ 265 Allgemeine Grundsätze für die Gliederung
§ 266 Gliederung der Bilanz
§ 267 Umschreibung der Größenklassen
§ 268 Vorschriften zu einzelnen Posten der Bilanz. Bilanzvermerke
§ 269 Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs
§ 270 Bildung bestimmter Posten
§ 271 Beteiligungen. Verbundene Unternehmen
§ 272 Eigenkapital
§ 273 Sonderposten mit Rücklageanteil
§ 274 Steuerabgrenzung
§ 274a Größenabhängige Erleichterungen
§ 275 Gewinn- und Verlustrechnung - Gliederung
§ 276 Größenabhängige Erleichterungen
§ 277 Vorschriften zu einzelnen Posten der Gewinn- und Verlustrechnung
§ 278 Steuern
§ 279 Nichtanwendung von Bewertungsvorschriften. Abschreibungen
§ 280 Wertaufholungsgebot
§ 281 Berücksichtigung steuerrechtlicher Vorschriften
§ 282 Abschreibung der Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs
§ 283 Wertansatz des Eigenkapitals
§ 284 Erläuterung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung
§ 285 Sonstige Pflichtangaben
§ 286 Unterlassen von Angaben
§ 287 Aufstellung des Anteilsbesitzes
§ 288 Größenabhängige Erleichterungen
§ 289 Lagebericht
§ 290 Pflicht zur Aufstellung
§ 291 Befreiende Wirkung von EU/EWR-Konzernabschlüssen
§ 292 Befreiende Wirkung von Konzernabschlüssen und Konzernlageberichten
§ 292a Befreiung von der Aufstellungspflicht
§ 293 Größenabhängige Befreiungen
§ 294 Einzubeziehende Unternehmen. Vorlage- und Auskunftspflichten
§ 295 Verbot der Einbeziehung
§ 296 Verzicht auf die Einbeziehung
§ 297 Inhalt
§ 298 Anzuwendende Vorschriften und Erleichterungen
§ 299 Stichtag für die Aufstellung
§ 300 Konsolidierungsgrundsätze. Vollständigkeitsgebot
§ 301 Kapitalkonsolidierung
§ 302 Kapitalkonsolidierung bei Interessenzusammenführung
§ 303 Schuldenkonsolidierung
§ 304 Behandlung der Zwischenergebnisse
§ 305 Aufwands- und Ertragskonsolidierung
§ 306 Steuerabgrenzung
§ 307 Anteile anderer Gesellschafter
§ 308 Einheitliche Bewertung
§ 309 Behandlung des Unterschiedsbetrags
§ 310 Anteilmäßige Konsolidierung
§ 311 Definition. Befreiung
§ 312 Wertansatz der Beteiligung und Behandlung des Unterschiedsbetrags
§ 313 Erläuterung Konzernbilanz und der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung, Angaben zum Beteiligungsbesitz
§ 314 Sonstige Pflichtangaben
§ 315 Konzernlagebericht
§ 316 Pflicht zur Prüfung
§ 317 Gegenstand und Umfang der Prüfung
§ 318 Bestellung und Abberufung des Abschlußprüfers
§ 319 Auswahl der Abschlußprüfer
§ 320 Vorlagepflicht; Auskunftsrecht
§ 321 Prüfungsbericht
§ 322 Bestätigungsvermerk
§ 323 Verantwortlichkeit des Abschlußprüfers
§ 324 Meinungsverschiedenheiten zwischen Kapitalgesellschaft und Abschlußprüfer
§ 325 Offenlegung
§ 325a Zweigniederlassungen von Kapitalgesellschaften mit Sitz im Ausland
§ 326 Größenabhängige Erleichterungen für kleine Kapitalgesellschaften bei der Offenlegung
§ 327 Größenabhängige Erleichterungen für mittelgroße Kapitalgesellschaften bei der Offenlegung
§ 328 Form und Inhalt der Unterlagen bei der Offenlegung, Veröffentlichung und Vervielfältigung
§ 329 Prüfungspflicht des Registergerichts
§ 330 Verordnungsermächtigung für Formblätter und andere Vorschriften
§ 331 Unrichtige Darstellung
§ 332 Verletzung der Berichtspflicht
§ 333 Verletzung der Geheimhaltungspflicht
§ 334 Bußgeldvorschriften
§ 335 Festsetzung von Zwangsgeld
§ 335a Festsetzung von Ordnungsgeld
§ 335b Anwendung der Straf- und Bußgeldvorschriften sowie der Zwangs- und Ordnungsgeldvorschriften auf bestimmte offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften

Dritter Abschnitt.
Ergänzende Vorschriften für eingetragene Genossenschaften

§ 336 Pflicht zur Aufstellung von Jahresabschluß und Lagebericht
§ 337 Vorschriften zur Bilanz
§ 338 Vorschriften zum Anhang
§ 339 Offenlegung

Vierter Abschnitt.
Ergänzende Vorschriften für Unternehmen bestimmter Geschäftszweige

§ 340 Kreditinstitute
§ 340a Anzuwendende Vorschriften
§ 340b Pensionsgeschäfte
§ 340c Vorschriften zur Gewinn- und Verlustrechnung und zum Anhang
§ 340d Fristengliederung
§ 340e Bewertung von Vermögensgegenständen
§ 340f Vorsorge für allgemeine Bankrisiken
§ 340g Sonderposten für allgemeine Bankrisiken
§ 340h Währungsumrechnung
§ 340i Pflicht zur Aufstellung
§ 340j Einzubeziehende Unternehmen
§ 340k Prüfung der Abschlüsse und Berichte der Kreditinstitute
§ 340l Offenlegung von Beschlüssen und Berichten - Kreditinstitute
§ 340m Strafvorschriften
§ 340n Bußgeldvorschriften
§ 340o Festsetzung von Zwangs- und Ordnungsgeld
§ 341 Vorschriften für Versicherungsunternehmen
§ 341a Anzuwendende Vorschriften
§ 341b Bewertung von Vermögensgegenständen
§ 341c Namensschuldverschreibungen, Hypothekendarlehen und andere Forderungen
§ 341d Anlagestock der fondsgebundenen Lebensversicherung
§ 341e Allgemeine Bilanzierungsgrundsätze
§ 341f Deckungsrückstellung
§ 341g Rückstellung für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle
§ 341h Schwankungsrückstellung und ähnliche Rückstellungen
§ 341i Aufstellung, Fristen
§ 341j Anzuwendende Vorschriften
§ 341k Prüfung bei Versicherungsunternehmen
§ 341l Offenlegung bei Versicherungsunternehmen
§ 341m Strafvorschriften
§ 341n Bußgeldvorschriften
§ 341o Festsetzung von Zwangs- und Ordnungsgeld

Fünfter Abschnitt.
Privates Rechnungslegungsgremium; Rechnungslegungsbeirat

§ 342 Privates Rechnungslegungsgremium
§ 342a Rechnungslegungsbeirat

 


Viertes Buch

Erster Abschnitt.
Allgemeine Vorschriften

§ 343 Begriff der Handelsgeschäfte
§ 344 Vermutung für das Handelsgeschäft
§ 345 Einseitige Handelsgeschäfte
§ 346 Handelsbräuche
§ 347 Sorgfaltspflicht
§ 348 Vertragsstrafe
§ 349 Keine Einrede der Vorausklage
§ 350 Formfreiheit
§ 351 (aufgehoben)
§ 352 Gesetzlicher Zinssatz
§ 353 Fälligkeitszinsen
§ 354 Provision; Lagergeld; Zinsen
§ 354a Unwirksamer Ausschluß von Forderungsabtretungen
§ 355 Laufende Rechnung, Kontokorrent
§ 356 Sicherheiten
§ 357 Pfändung des Saldos
§ 358 Zeit der Leistung
§ 359 Vereinbarte Zeit der Leistung; - acht Tage
§ 360 Gattungsschuld
§ 361 Maß, Gewicht, Währung, Zeitrechnung und Entfernungen
§ 362 Schweigen des Kaufmanns auf Anträge
§ 363 Kaufmännische Orderpapiere
§ 364 Indossament
§ 365 Anwendung des Wechselrechts; Aufgebotsverfahren
§ 366 Gutgläubiger Erwerb von beweglichen Sachen
§ 367 Gutgläubiger Erwerb gewisser Wertpapiere
§ 368 Pfandverkauf
§ 369 Kaufmännisches Zurückbehaltungsrecht
§ 370 (aufgehoben)
§ 371 Befriedigungsrecht
§ 372 Eigentumsfiktion und Rechtskraftwirkung bei Befriedigungsrecht

Zweiter Abschnitt.
Handelskauf

§ 373 Annahmeverzug des Käufers
§ 374 Vorschriften des BGB über Annahmeverzug
§ 375 Bestimmungskauf
§ 376 Fixhandelskauf
§ 377 Untersuchungs- und Rügepflicht
§ 378 Untersuchungs- und Rügepflicht bei Falschlieferung oder Mengenfehlern
§ 379 Einstweilige Aufbewahrung; Notverkauf
§ 380 Taragewicht
§ 381 Kauf von Wertpapieren; Werklieferungsvertrag
§ 382 Viehmängel

Dritter Abschnitt.
Kommissionsgeschäft

§ 383 Kommissionär; Kommissionsvertrag
§ 384 Pflichten des Kommissionärs
§ 385 Weisungen des Kommittenten
§ 386 Preisgrenzen
§ 387 Vorteilhafterer Abschluß
§ 388 Beschädigtes oder mangelhaftes Kommissionsgut
§ 389 Hinterlegung; Selbsthilfeverkauf
§ 390 Haftung des Kommissionärs für das Gut
§ 391 Untersuchungs- und Rügepflicht; Aufbewahrung; Notverkauf
§ 392 Forderungen aus dem Kommissionsgeschäft
§ 393 Vorschuß; Kredit
§ 394 Delkredere
§ 395 Wechselindossament
§ 396 Provision des Kommissionärs; Ersatz von Aufwendungen
§ 397 Gesetzliches Pfandrecht
§ 398 Befriedigung aus eigenem Kommissionsgut
§ 399 Befriedigung aus Forderungen
§ 400 Selbsteintritt des Kommissionärs
§ 401 Deckungsgeschäft
§ 402 Unabdingbarkeit
§ 403 Provision bei Selbsteintritt
§ 404 Gesetzliches Pfandrecht
§ 405 Ausführungsanzeige und Selbsteintritt; Widerruf der Kommission
§ 406 Ähnliche Geschäfte

Vierter Abschnitt.
Frachtgeschäft

§ 407 Frachtvertrag
§ 408 Frachtbrief
§ 409 Beweiskraft des Frachtbriefs
§ 410 Gefährliches Gut
§ 411 Verpackung. Kennzeichnung
§ 412 Verladen und Entladen
§ 413 Begleitpapiere
§ 414 Verschuldensunabhängige Haftung des Absenders in besonderen Fällen
§ 415 Kündigung durch den Absender
§ 416 Anspruch auf Teilbeförderung
§ 417 Rechte des Frachtführers bei Nichteinhaltung der Ladezeit
§ 418 Nachträgliche Weisungen
§ 419 Beförderungs- und Ablieferungshindernisse
§ 420 Zahlung. Frachtberechnung
§ 421 Rechte des Empfängers. Zahlungspflicht
§ 422 Nachnahme
§ 423 Lieferfrist
§ 424 Verlustvermutung
§ 425 Haftung für Güter- und Verspätungsschäden. Schadensteilung
§ 426 Haftungsausschluß
§ 427 Besondere Haftungsausschlußgründe
§ 428 Haftung für andere
§ 429 Wertersatz
§ 430 Schadensfeststellungskosten
§ 431 Haftungshöchstbetrag
§ 432 Ersatz sonstiger Kosten
§ 433 Haftungshöchstbetrag bei sonstigen Vermögensschäden
§ 434 Außervertragliche Ansprüche
§ 435 Wegfall der Haftungsbefreiungen und -begrenzungen
§ 436 Haftung der Leute
§ 437 Ausführender Frachtführer
§ 438 Schadensanzeige
§ 439 Verjährung
§ 440 Gerichtsstand
§ 441 Pfandrecht
§ 442 Nachfolgender Frachtführer
§ 443 Rang mehrerer Pfandrechte
§ 444 Ladeschein
§ 445 Ablieferung gegen Rückgabe des Ladescheins
§ 446 Legitimation durch Ladeschein
§ 447 Ablieferung und Weisungsbefolgung ohne Ladeschein
§ 448 Traditionspapier
§ 449 Abweichende Vereinbarungen
§ 450 Anwendung von Seefrachtrecht
§ 451 Umzugsvertrag
§ 451a Pflichten des Frachtführers
§ 451b Frachtbrief. Gefährliches Gut. Begleitpapiere. Mitteilungs- und Auskunftspflichten
§ 451c Haftung des Absenders in besonderen Fällen
§ 451d Besondere Haftungsausschlußgründe
§ 451e Haftungshöchstbetrag
§ 451f Schadensanzeige
§ 451g Wegfall der Haftungsbefreiungen und -begrenzungen
§ 451h Abweichende Vereinbarungen
§ 452 Frachtvertrag über eine Beförderung mit verschiedenartigen Beförderungsmitteln
§ 452a Bekannter Schadensort
§ 452b Schadensanzeige. Verjährung
§ 452c Umzugsvertrag über eine Beförderung mit verschiedenartigen Beförderungsmitteln
§ 452d Abweichende Vereinbarungen

Fünfter Abschnitt.
Speditionsgeschäft

§ 453 Speditionsvertrag
§ 454 Besorgung der Versendung
§ 455 Behandlung des Gutes. Begleitpapiere. Mitteilungs- und Auskunftspflichten
§ 456 Fälligkeit der Vergütung
§ 457 Forderungen des Versenders
§ 458 Selbsteintritt
§ 459 Spedition zu festen Kosten
§ 460 Sammelladung
§ 461 Haftung des Spediteurs
§ 462 Haftung für andere
§ 463 Verjährung
§ 464 Pfandrecht
§ 465 Nachfolgender Spediteur
§ 466 Abweichende Vereinbarungen

Sechster Abschnitt.
Lagergeschäft

§ 467 Lagervertrag
§ 468 Behandlung des Gutes. Begleitpapiere. Mitteilungs- und Auskunftspflichten
§ 469 Sammellagerung
§ 470 Empfang des Gutes
§ 471 Erhaltung des Gutes
§ 472 Versicherung. Einlagerung bei einem Dritten
§ 473 Dauer der Lagerung
§ 474 Aufwendungsersatz
§ 475 Haftung für Verlust oder Beschädigung
§ 475a Verjährung
§ 475b Pfandrecht
§ 475c Lagerschein
§ 475d Wirkung des Lagerscheins
§ 475e Auslieferung gegen Rückgabe des Lagerscheins
§ 475f Legitimation durch Lagerschein
§ 475g Traditionsfunktion des Orderlagerscheins
§ 475h Abweichende Vereinbarungen

 


Fünftes Buch.
Seehandel

Erster Abschnitt.
Allgemeine Vorschriften

§ 476 Gewinn und Verlust bei Veräußerung
§ 477 Verpflichtungen des Veräußerers gegen Dritte
§ 478 Zubehör eines Schiffes
§ 479 Reparaturunfähigkeit und -unwürdigkeit
§ 480 Heimathafen
§ 481 Schiffsbesatzung
§ 482 Unzulässigkeit der Zwangsvollstreckung und des Arrestes
§ 483 Europäische Häfen

Zweiter Abschnitt.
Reeder und Reederei

§ 484 Reeder
§ 485 Haftung für die Schiffsbesatzung
§ 486 Haftungsbeschränkungsübereinkommen und Ölhaftungsübereinkommen
§ 487 Sonderregelung für Kostenansprüche; Haftungshöchstbetrag
§ 487a Haftungshöchstbetrag für kleine Schiffe
§ 487b Vorrang von Ansprüchen wegen Beschädigung von Hafenanlagen und Wasserstraßen
§ 487c Haftungshöchstbeträge für Lotsen
§ 487d Ausschluß der Haftungsbeschränkung
§ 487e Errichtung und Verteilung eines Fonds
§ 487e [a.F. 1] [Gültige Fassung bis 31.08.1998]
§ 488 Gerichtsstand des Heimathafens
§ 489 Begriff der Reederei; Partenreederei
§ 490 Rechtsverhältnis der Mitreeder
§ 491 Beschlüsse der Mitreeder
§ 492 Korrespondentreeder
§ 493 Vertretungsmacht des Korrespondentreeders
§ 494 Verpflichtung der Reederei durch Korrespondentreeder
§ 495 Beschränkung der Vertretungsmacht des Korrespondentreeders
§ 496 Geschäftsführungsbefugnis des Korrespondentreeders
§ 497 Sorgfaltspflicht des Korrespondentreeders
§ 498 Buchführungspflicht des Korrespondentreeders
§ 499 Rechnungslegung des Korrespondentreeders
§ 500 Beiträge der Mitreeder
§ 501 Aufgabe der Schiffspart, Abandon
§ 502 Verteilung von Gewinn und Verlust
§ 503 Veräußerung der Schiffspart
§ 504 Haftung gegenüber den Mitreedern bei Partveräußerung
§ 505 Wechsel, Tod oder Konkurs der Mitreeder
§ 506 Auflösung der Reederei; Veräußerung des Schiffes
§ 506a Beschluß der Fortsetzung durch Mitreeder
§ 507 Haftung der Mitreeder gegenüber Dritten
§ 508 Gerichtsstand des Heimathafens
§ 509 Baureederei
§ 510 Ausrüster

Dritter Abschnitt.
Kapitän

§ 511 Sorgfaltspflicht und Haftung des Kapitäns
§ 512 Haftung des Kapitäns gegenüber Reiseinteressenten
§ 513 Sorge für See- und Reisetüchtigkeit
§ 514 Sorge für Laden und Löschen
§ 515 Beachtung ausländischer Vorschriften
§ 516 Verzögerung der Reise; Verhinderung des Kapitäns
§ 517 Persönliche Schiffsleitung und Bordanwesenheitspflicht
§ 518 Schiffsrat und persönliche Verantwortung
§ 519 (anfgehoben)
§ 520 Schiffstagebuch
§ 521 (aufgehoben)
§ 522 Verklarung über Unfälle
§ 523 Antrag auf Aufnahme der Verklarung
§ 524 Verfahren bei der Verklarung
§ 525 Abschriften; Kostenerstattung
§ 526 Vertretungsmacht des Kapitäns im Heimathafen
§ 527 Vertretungsmacht des Kapitäns außerhalb des Heimathafens
§ 528 Vertretungsmacht des Kapitäns bei Kreditgeschäften
§ 529 (aufgehoben)
§ 530 (aufgehoben)
§ 531 Beschränkung der gesetzlichen Vertretungsbefugnisse im Verhältnis zu Dritten
§ 532 Geschäftsführung des Kapitäns ohne Auftrag
§ 533 Haftung des Reeders aus Kapitänsgeschäften
§ 534 Rechte und Pflichten des Kapitäns gegenüber dem Reeder
§ 535 Geschäftsführung für die Ladungsbeteiligten
§ 536 Abweichung vom Reiseweg, Deviation
§ 537 (aufgehoben)
§ 538 Befugnis zur Verfügung über Ladungsteile
§ 539 Maßnahmen bei großer Haverei
§ 540 Verfügungsbefugnis in anderen Fällen
§ 541 Verpflichtung des Reeders aus Kapitänsgeschäften
§ 542 Rechtswirkungen im Außenverhältnis
§ 543 Vergütungen der Ladungsbeteiligten für den Kapitän
§ 544 Keine Güterverladung auf eigene Rechnung
§ 545 Untersagung der Befugnisse nach Kündigung
§ 546 bis § 551 (aufgehoben)
§ 552 Kapitän als Mitreeder
§ 553 (aufgehoben)
§ 554 (aufgehoben)
§ 555 Pflichten des Kapitäns nach Schiffsverlust

Vierter Abschnitt.
Frachtgeschäft zur Beförderung von Gütern

§ 556 Arten des Seefrachtvertrages
§ 557 Chartepartie
§ 558 Kajüte bei Ganzcharter
§ 559 Haftung des Verfrachters für See- und Ladungstüchtigkeit
§ 560 Ladehafen und Ladeplatz
§ 561 Kosten der Abladung
§ 562 Ersatzgüter
§ 563 Haftung für Mengenangaben und Merkzeichen
§ 564 Haftung für Beschaffenheitsangaben und Konterbande
§ 564a Haftung für heimlich an Bord geschaffte Güter
§ 564b Haftung für gefährliche Güter
§ 564c Kenntnis des Verfrachters oder des Schiffsagenten
§ 565 Verladung in ein anderes Schiff
§ 566 Verladung auf Deck
§ 567 Ladezeit; Überliegezeit; Liegegeld
§ 568 Dauer der Lade- und Überliegezeit
§ 569 Beginn der Überliegezeit
§ 570 Folgen des Ablaufs der Lade- oder Überliegezeit
§ 571 Ablauferklärungen des Verfrachters
§ 572 Höhe des Liegegeldes
§ 573 Berechnung der Lade- und Überliegezeit
§ 574 Liegegeld bei Verhinderung der Abladung
§ 575 Ladezeit nach Ortsrecht oder Ortsgebrauch
§ 576 Fester Abladetermin
§ 577 Liefersäumnis des Drittabladers
§ 578 Unvollständige Abladung; Leerfracht
§ 579 Rechte des Verfrachters nach Ablauf der Wartezeit
§ 580 Kündigung des Befrachters vor Reiseantritt; Fautfracht
§ 581 Wiederausladung nach Kündigung vor Reiseantritt
§ 582 Kündigung des Befrachters nach Reiseantritt
§ 583 Zweidrittel-Fautfracht bei Hin- und Rückreise
§ 584 Volle Fautfracht bei anderen zusammengesetzten Reisen
§ 585 Fautfracht bei Nichtlieferung von Ladung
§ 586 Ersatzfracht, Liegegeld und sonstige Ansprüche neben Fautfracht
§ 587 Teil- und Raumcharter
§ 588 Stückgutfracht
§ 589 Kündigung des Stückgutbefrachters
§ 590 Abreisetermin bei Anlegung auf Stückgüter
§ 591 Begleitpapiere
§ 592 Löschplatz
§ 593 Löschkosten
§ 594 Löschzeit; Überliegezeit; Liegegeld
§ 595 Dauer der Lösch- und Überliegezeit
§ 596 Beginn der Überliegezeit
§ 597 Berechnung der Lösch- und Überliegezeit
§ 598 Liegegeld bei Verhinderung der Löschung
§ 599 Löschzeit nach Ortsrecht oder Ortsgebrauch
§ 600 Fester Löschtermin
§ 601 Hinterlegung der Güter
§ 602 Liegegeld bei Säumnis des Empfängers
§ 603 Teil- und Raumcharter
§ 604 Löschung von Stückgut
§ 605 Unterfrachtverträge über Stückgut
§ 606 Haftung des Verfrachters für Verschulden
§ 607 Haftung für Gehilfen und für Schiffsbesatzung
§ 607a Geltung der Haftungsbefreiungen und -beschränkungen
§ 608 Ausschluß der Haftung
§ 609 Ausschluß der Haftung bei wissentlich falschen Angaben über Art oder Wert der Güter
§ 610 Besichtigung der Güter vor der Ablieferung
§ 611 Anzeige von Verlust oder Beschädigung
§ 612 Ausschlußfrist
§ 613 Kosten der Besichtigung
§ 614 Zahlungspflicht des Empfängers; Auslieferungspflicht des Verfrachters
§ 615 Zurückbehaltungsrecht des Verfrachters
§ 616 Abandon der Güter statt Frachtzahlung
§ 617 Keine Fracht bei Güterverlust
§ 618 Fracht trotz Güterverlustes
§ 619 Übliche Fracht
§ 620 Fracht nach abgelieferter Menge
§ 621 Frachtzuschläge; kleine Haverei
§ 622 Fracht nach Zeit
§ 623 Gesetzliches Pfandrecht des Verfrachters
§ 624 Auslieferung gegen Hinterlegung der streitigen Summe
§ 625 Haftung des Befrachters nach Auslieferung
§ 626 Haftung des Befrachters nach Pfandverkauf durch Verfrachter
§ 627 Haftung des Befrachters bei Nichtabnahme durch den Empfänger
§ 628 Vertragsauflösung bei Schiffs- oder Güterverlust vor Reiseantritt
§ 629 Kündigung bei Verfügungen von hoher Hand oder Kriegsausbruch vor Reiseantritt
§ 630 Schiffsverlust nach Reiseantritt; Distanzfracht
§ 631 Berechnung der Distanzfracht
§ 632 Pflichten des Kapitäns bei Auflösung des Frachtvertrages
§ 633 Güterverlust nach Reiseantritt
§ 634 Kündigung bei Verfügungen von hoher Hand oder Kriegsausbruch nach Reiseantritt
§ 635 Uneigentliche große Haverei bei Liegenbleiben des Schiffes
§ 636 Verlust oder Reisebehinderung eines Teiles der Ladung
§ 636a Abweichung vom Reiseweg, Deviation
§ 637 Sonstige Reisezufälle
§ 638 Schiffsausbesserung während der Reise
§ 639 Löschungs- und Hafenkosten bei Auflösung des Frachtvertrages
§ 640 Zusammengesetzte Reise
§ 641 Vertragsauflösung bei Teil- und Raumverfrachtung und Stückgutverträgen
§ 642 Bord- und Übernahmekonnossement
§ 643 Inhalt des Konnossements
§ 644 Fehlende oder falsche Angabe des Verfrachters im Konnossement
§ 645 Angaben über die Güter
§ 646 Unbekannt-Klauseln
§ 647 Rekta- und Orderkonnossement
§ 648 Legitimation des Konnossementsinhabers
§ 649 Auslieferungsverlangen mehrerer Konnossementsinhaber
§ 650 Traditionspapier
§ 651 Verschiedene Indossatare mehrerer Konnossementsausfertigungen
§ 652 Rangordnung mehrerer Konnossementsinhaber
§ 653 Auslieferung gegen Rückgabe des Konnossements
§ 654 Güter nur gegen Konnossementsausfertigungen
§ 655 Auslieferung der Güter bei Auflösung des Frachtvertrages
§ 656 Rechtswirkungen des Konnossements
§ 657 Fracht nach Konnossementsmenge
§ 658 Wertersatz bei Verlust der Güter
§ 659 Wertersatz bei Beschädigung der Güter
§ 660 Höchstbetrag der Haftung
§ 661 Geldschuld
§ 662 Zwingendes Recht
§ 663 Zulässige Freizeichnungen im Konnossement
§ 663a Konnossement beim Raumfrachtvertrag
§ 663b Postbeförderung

Fünfter Abschnitt.
Beförderung von Reisenden und ihrem Gepäck

§ 664 Haftung für Schäden
§ 665 Schiffsordnung
§ 666 bis § 671 (aufgehoben)
§ 672 Freie Beförderung des Reisegepäcks
§ 673 Anwendung des Seefrachtrechts auf Reisegepäck
§ 674 Gesetzliches Pfandrecht des Beförderers
§ 675 Reisegepäck bei Tod des Reisenden
§ 676 bis § 678 (aufgehoben)

Sechster Abschnitt.
Bodmerei

§ 679 bis § 699 (aufgehoben)

Siebenter Abschnitt.
Haverei

§ 700 Große Haverei
§ 701 Besondere Haverei
§ 702 Große Haverei infolge Verschuldens
§ 703 Havereiverteilung nur bei gemeinsamer Rettung
§ 704 Beitragspflicht bei nachfolgender besonderer Haverei
§ 705 Vergütungsanspruch bei nachfolgender besonderer Haverei
§ 706 Fälle der großen Haverei
§ 707 Fälle der besonderen Haverei
§ 708 Gegenstände außer Schadensberechnung
§ 709 Ermittlung des Schadens am Schiff
§ 710 Berechnung des zu vergütenden Schiffsschadens
§ 711 Vergütung für aufgeopferte Güter
§ 712 Vergütung für beschädigte Güter
§ 713 Abzug sonstiger Wertverringerungen und Verluste
§ 714 Nichterreichen des Reiseziels
§ 715 Vergütung für entgangene Fracht
§ 716 Verteilung des Havereischadens
§ 717 Beitrag des Schiffes
§ 718 Beitrag der Ladung
§ 719 Bewertung der beitragspflichtigen Güter
§ 720 Beitrag geworfener und wieder geborgener Güter
§ 721 Beitrag der Fracht- und Überfahrtsgelder
§ 721a Ersatzansprüche für beitragspflichtige Gegenstände
§ 722 Abzug der Forderung aus späterem Notfall
§ 723 Ausnahmen von der Beitragspflicht
§ 724 Nachträgliche Verluste oder Wertverringerungen beitragspflichtiger Gegenstände
§ 725 Beitragspflichtige
§ 726 Pfandrechte der Vergütungsberechtigten
§ 726a Rangordnung der Pfandrechte
§ 727 Ort der Schadensfeststellung und -verteilung
§ 728 Unverzügliche Aufmachung der Dispache
§ 729 Dispacheure
§ 730 Sicherheitsleistung für Beiträge des Schiffes
§ 731 Sicherstellung der Beiträge der Güter
§ 732 Uneigentliche große Haverei der Ladung
§ 733 Beiträge und Vergütungen der uneigentlichen großen Haverei

Erster Titel.
Große (gemeinschaftliche) Haverei und besondere Haverei

§ 734 Zusammenstoß durch Zufall oder höhere Gewalt
§ 735 Zusammenstoß durch Verschulden einer Besatzung
§ 736 Zusammenstoß durch gemeinsames Verschulden der Besatzungen
§ 737 Verschulden eines Lotsen
§ 738 Örtliche gerichtliche Zuständigkeit
§ 738a Rechtshängigkeit der Klage bei einem ausländischen Gericht
§ 738b Keine Anwendung der § 738 und § 738a auf Rhein und Mosel
§ 738c Fernschädigung
§ 739 Beteiligung eines Binnenschiffes

Zweiter Titel.
Schaden durch Zusammenstoß von Schiffen

§ 740 Berge- und Hilfslohn
§ 741 Kein Lohn für erfolglose Hilfeleistungsversuche
§ 742 Ausschluß des Lohnanspruchs
§ 743 Lohn für andere Schiffe desselben Eigentümers
§ 744 Lohnbestimmung
§ 745 Wichtige Gesichtspunkte für Lohnbestimmung
§ 746 Nebenkosten
§ 747 Änderung oder Nichtigerklärung eines Hilfeleistungsvertrages
§ 748 Schuld oder Unredlichkeit der Berger oder Retter
§ 749 Verteilung des Lohnes
§ 750 Gesamtschuldnerische Haftung für Bergungs- und Hilfskosten
§ 751 Rettung von Menschenleben
§ 752 Pfand- und Zurückbehaltungsrecht wegen Rettungskosten
§ 752a Rangordnung der Pfandrechte
§ 753 Zurückbehaltungspflicht des Kapitäns

Achter Abschnitt.
Bergung und Hilfsleistung in Seenot

§ 754 Schiffsgläubigerrechte
§ 755 Gesetzliches Pfandrecht der Schiffsgläubiger
§ 756 Erstreckung des Pfandrechts
§ 757 Haftung der Reederei
§ 758 Erlöschen des Pfandrechts durch Erlöschen der Forderung
§ 759 Erlöschen des Pfandrechts durch Zeitablauf
§ 760 Befriedigung des Schiffsgläubigers; Passivlegitimation
§ 761 Vorrang des Pfandrechts des Schiffsgläubigers
§ 762 Rangordnung der Pfandrechte
§ 763 Rangordnung der Pfandrechte nach § 754 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 und
§ 764 Rangordnung der Pfandrechte nach § 754 Abs. 1 Nr.
§ 765 bis § 777 (aufgehoben)

Neunter Abschnitt.
Schiffsgläubiger

§ 778 Versicherungsgegenstand
§ 779 Beispiele
§ 780 Heuerforderung nicht versicherungsfähig
§ 781 Versicherung für eigene, fremde oder unbestimmte Rechnung
§ 782 (aufgehoben)
§ 783 Versicherungsabschluß durch Vertreter
§ 784 Versicherungsurkunde
§ 785 Mangel des Versicherungsinteresses
§ 786 Versicherungswert; Überversicherung
§ 787 Doppelversicherung
§ 788 Herabsetzung der Versicherungssummen bei Doppelversicherung
§ 789 Mitteilungspflicht
§ 790 (aufgehoben)
§ 791 (aufgehoben)
§ 792 Unterversicherung
§ 793 Taxierte Police
§ 794 Besondere Taxen
§ 795 Versicherungswert des Schiffes
§ 796 Versicherung von Ausrüstungskosten, Heuer und Versicherungskosten
§ 797 Frachtversicherung
§ 798 Umfang der Frachtversicherung
§ 799 Versicherungswert der Güter
§ 800 Ersparnis versicherter Kosten
§ 801 Mitversicherung des imaginären Gewinns oder der Provision
§ 802 Versicherungssumme als Taxe des Versicherungswerts
§ 803 Versicherung der Bodmereigelder
§ 804 Übergang von Schadensersatzansprüchen auf Versicherer
§ 805 Abtretungspflicht bezüglich Sicherungsrechte

Zehnter Abschnitt.
Versicherung gegen die Gefahren der Seeschiffahrt

§ 806 Anzeigepflicht bezüglich aller Gefahrumstände
§ 807 Anzeigepflicht bei Versicherung für fremde Rechnung
§ 808 Rücktrittsrecht bei Nichtanzeige
§ 809 Rücktrittsrecht wegen unrichtiger Anzeige
§ 810 Teilrücktritt
§ 811 Frist, Adressat, Rechtsfolgen des Rücktritts
§ 811a Erhöhung der Prämie
§ 811b Anfechtung wegen arglistiger Täuschung

Erster Titel.
Allgemeine Vorschriften

§ 812 Fälligkeit der Prämie
§ 813 Veränderung der Reise
§ 814 Veränderung der Gefahr
§ 815 Bezeichnung des Kapitäns
§ 816 Andersartige Weiterbeförderung der Güter
§ 817 Versicherung von Gütern in unbestimmten oder unbenannten Schiffen
§ 818 Anzeige des Unfalls
§ 819 Rettungspflicht

Zweiter Titel.
Anzeigen bei dem Abschlusse des Vertrags

§ 820 Umfang der Gefahrtragung, Beispiele
§ 821 Ausnahme bestimmter Schäden
§ 822 Versicherungsanspruch auch bei Anspruch gegen Dritte
§ 823 Beginn und Ende der Schiffsversicherung
§ 824 Beginn und Ende der Versicherung von Gütern, Provision und imaginärem Gewinn
§ 825 Beginn und Ende der Frachtversicherung
§ 826 Beginn und Ende der Versicherung von Havereigeldern
§ 827 Keine Unterbrechung
§ 828 Ende der Versicherung bei Aufgabe der Reise
§ 829 Haftung des Versicherers bei Veränderung der Gefahr oder andersartiger Beförderung der Güter
§ 830 Berechnung der Versicherungsdauer
§ 831 Verlängerung der Versicherung auf Zeit
§ 832 Wahl von Häfen
§ 833 Reihenfolge der Hafenbesuche
§ 834 Belastung des Versicherers mit Havereibeiträgen, Aufopferungen, Rettungs-, Dispache- u.a. Kosten
§ 835 Berechnung nach Dispache, Ortsrecht der Dispache
§ 836 Vertraglicher Ausschluß der Haftung des Versicherers
§ 837 Keine Anfechtung der Dispache, Ausnahme
§ 838 Beschränkte Haftung des Versicherers wegen Schadens aus der großen Haverei
§ 839 Volle Haftung des Versicherers
§ 840 Haftung bis zur Höhe der Versicherungssumme
§ 841 Befreiung durch Zahlung der vollen Versicherungssumme
§ 842 Frist für Befreiungserklärung des Versicherers
§ 843 Verhältnismäßige Haftung bei Unterversicherung
§ 844 Kein Wegfall der Ersatzpflicht bei späterem Neuschaden
§ 845 Kein Ersatz besonderer Haverei unter 3% des Versicherungswerts
§ 846 Ausnahme von der 3%-Klausel
§ 847 Vereinbarte Prozentklausel
§ 848 Klausel "frei von Kriegsmolest"
§ 849 Klausel "nur für Seegefahr"
§ 850 Klausel "für behaltene Ankunft"
§ 851 Klausel "frei von Beschädigung außer im Strandungsfall"
§ 852 Klausel "frei von Bruch außer im Strandungsfall"
§ 853 Begriff der Strandung

Dritter Titel.
Verpflichtungen des Versicherten aus dem Versicherungsvertrage

§ 854 Totalverlust des Schiffes und der Güter
§ 855 Totalverlust der Fracht
§ 856 Totalverlust des imaginären Gewinns oder der Provision
§ 857 Totalverlust der Havereigelder
§ 858 Versicherungssumme bei Totalverlust
§ 859 Abzug des Geretteten, Übergang der Rechte auf den Versicherer
§ 860 Anrechnung günstiger Erlöse auf imaginären Gewinn
§ 861 Abandon des Versicherten
§ 862 Verschollenheit
§ 863 Berechnung der Verschollenheitsfrist
§ 864 Abandonerklärung, Abandonfrist
§ 865 Versäumung der Abandonfrist
§ 866 Abandonerklärung unbedingt und unwiderruflich
§ 867 Hinfälligkeit der Abandonerklärung
§ 868 Übergang aller Rechte auf den Versicherer durch Abandon des Versicherten; dessen Rückgriff gegen besonderen Frachtversicherer
§ 869 Vorlage von Urkunden, Anzeige anderweitiger Versicherung
§ 870 Sorgepflicht des Versicherten nach Abandon
§ 871 Abandonrevers
§ 872 Teilschaden am Schiff
§ 873 Reparaturunfähigkeit und -unwürdigkeit
§ 874 Nachträgliche Geltendmachung der Reparaturunwürdigkeit
§ 875 Beschädigte Güter
§ 876 Teilverlust von Gütern
§ 877 Verkauf von Gütern infolge Unfalls
§ 878 Teilverlust der Fracht
§ 879 Teilschaden an imaginärem Gewinn oder an Provision
§ 880 Teilausfall von Havereigeldern
§ 881 Vergütungspflicht bei Voll- und Unterversicherung

Vierter Titel.
Umfang der Gefahr

§ 882 Schadensberechnung mit Belegen
§ 883 Ausweisung bei Versicherung für fremde Rechnung
§ 884 Genügende Belege
§ 885 Befreiung des Versicherten vom Schadensnachweis
§ 886 Rechte des Versicherten bei Versicherung für fremde Rechnung
§ 887 Stellung des Versicherungsnehmers bei Versicherung für fremde Rechnung
§ 888 Rechte des Versicherungsnehmers gegenüber dem Versicherten und dessen Gläubigern
§ 889 Verantwortlichkeit des Versicherers gegen den Versicherungsnehmer
§ 890 Aufrechnung des Versicherers
§ 891 Abtretung der Entschädigungsansprüche
§ 892 Abschlagszahlungen des Versicherers
§ 893 Vorschüsse des Versicherers

Fünfter Titel.
Umfang des Schadens

§ 894 Ristorno; Ristornogebühr
§ 895 Ristorno mangels Interesses oder wegen Überversicherung
§ 896 Ristorno bei Unverbindlichkeit des Versicherungsvertrages
§ 897 Kein Ristorno nach Gefahrbeginn
§ 898 Zahlungsunfähigkeit des Versicherers
§ 899 Veräußerung der versicherten Sache
§ 900 Veräußerung von versicherten Schiffsparten oder Schiffen

Sechster Titel.
Bezahlung des Schadens

§ 901 Einjährige Verjährung
§ 902 Zweijährige Verjährung
§ 903 Beginn der Verjährung
§ 904 (aufgehoben)
§ 905 Verjährung der Versicherungsansprüche