Arbeitsschutzlexikon

Arbeitsmedizinische Untersuchung

Arten

  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen sind eine von vielen gesetzlichen Aufgaben des Betriebsarztes. Sie sollen in erster Linie dem Schutz des Beschäftigten dienen. …
  • Eignungsuntersuchungen für bestimmte Tätigkeiten: Bei so genannten Eignungs- oder Tauglichkeitsuntersuchungen stehen vorrangig Arbeitgeber- oder Drittinteressen im Vordergrund. …
  • Einstellungsuntersuchungen nach BAT-Pflicht: Zum Themenkreis gehören als dritte Kategorie die Einstellungsuntersuchungen, die im Auftrag des Unternehmers klären sollen, ob die gesundheitliche Leistungsfähigkeit eines Bewerbers mit dem Anforderungsprofil der vorgesehenen Tätigkeit in Einklang steht. …
  • Vorsorge auf Wunsch des Beschäftigten: Schließlich sind noch die allgemeinen Vorsorgeuntersuchungen auf Wunsch des Beschäftigten zu erwähnen. …

Rechtsquellen:

. Benutzen (Anwendung durch Beschäftigte)
EU -Recht D -Recht  D -Unfallvers.
Rahmen-Richtlinie 89/391/EWG  
Richtlinie + Gesetz  
Verordnung + UVV  
  • Versch. UVV, wie Forsten, Krane, Flurförderzeuge
sonstige Normen      

 

  • Einstellungsuntersuchungen
  • Eignungs- oder Tauglichkeitsuntersuchungen
  • Spezielle Vorsorgeuntersuchungen
    • § 28 i.V. mit Anhang VI GefStoffV 
      [Untersuchung, wenn Auslöseschwelle überschritten ist]
    • § 15 BiostoffV
    • § 6 BildscharbV 
      [Untersuchung des Sehvermögens]
    • § 12 Abs. 8 i.V. mit Anhang VI Gentechnik Sicherheitsverordnung
    • § 60 Strahlenschutzverordnung
    • § 37 Röntgenverordnung
    • § 10 DruckluftV
    • § 3 Abs. 1 ArbSichG i.V. mit Anlage I UVV Arbeitsmedizinische Vorsorge ( §§ 4-7 BGV A4 [bisher VBG 100] oder GUV 0.6) [ geregelter Umfang, wie z.B. nach arbeitsmedizinischen BG-Grundsätzen (ZH 1/600.xx)]
  • Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen

Weitere Informationsquellen:

Die vielfältigen Gesundheitsgefährdungen, denen Beschäftigte ausgesetzt sein können, bedürfen arbeitsmedizinischer Vorsorge, um Beeinträchtigungen der Gesundheit verhindern oder zumindest frühzeitig erkennen zu können.

Allgemeine Vorsorgeuntersuchung Spezielle Vorsorgeuntersuchung
  • vorgeschriebene Vorsorgeuntersuchung bei besonderen Gefährdungen,
  • vorgeschriebene Vorsorgeuntersuchung bei besonderen Gefährdungen,
  • geregelter Umfang, wie z.B. nach arbeitsmedizinischen BG-Grundsätzen (ZH 1/600.xx):