Arbeitsschutzlexikon

Anschlagmittel

Definition

    (nach BGR 500 Kap 2.8 [alt VBG 9a])

  • Anschlagmittel sind nicht zum Hebezeug gehörende Einrichtungen, die eine Verbindung zwischen Tragmittel und Last oder Tragmittel und Lastaufnahmemittel herstellen.
  • Lastaufnahmeeinrichtungen sind Lastaufnahmemittel, Anschlagmittel und Tragmittel.
  • Lastaufnahmemittel sind nicht zum Hebezeug gehörende Einrichtungen, die zum Aufnehmen der Last mit dem Tragmittel des Hebezeuges verbunden werden können.
  • Rechtsquellen:

    . Technischer Arbeitsschutz :
    Arbeitsschutzgesetze 

    Benutzen (Anwendung durch Beschäftigte)

    . Technischer Arbeitsschutz : Geräte- und Produktsicherheitsgesetze

    In-Verkehr-bringen (incl. Verkauf, Vertrieb)

    e EU -Recht D -Recht  D -Unfallvers. EU -Recht D -Recht  D -Unfallvers.
    Rahmen-Richtlinie 89/391/EWG    
    Richtlinie + Gesetz 89/655/EWG 

    (Ex-Schutz: 1999/92/EG)

    ArbSchG  98/37/EG  GPSG 
    Verordnung + UVV   BetrSichV  BGV A1    9.GPSGV

    BGR 500 Kap.2.8

    sonstige Normen    

    BGR 150, BGR 151, BGR 152, BGI 622, BGI 876

      Allg. Verwaltungsvorschrift
    Verz. A und Verz. B zur GPSG

    Normenverzeichnis
    zur 9.GPSGV

    -

    Weitere Informationsquellen:

  • BGR 500 Kap.2.8 “Betreiben von Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb”