News@SIDIBLUME

Arbeitsschutzmanagement (6/6) – Ausblick und Quellen

Artikel-Übersicht


  1. Einführung
  2. Vorteile eines AMS
  3. Entscheidung zum AMS
  4. Schritte zur Einführung
  5. Fragenkatalog zur Bestandsaufnahme
  6. Ausblick und Quellen

Autor | Dipl. Ing Mathias Glawe,
ist Sicherheitsingenieur und verantwortlich für die Bereiche Arbeitsschutzmanagement und SiGe-Planung.

Ausblick

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass dem systematisch organisierten Betrieb die Zukunft gehört. Der Wegfall konkreter Vorgaben durch den Gesetzgeber zugunster flexibler Schutzziele wird in den nächsten Jahren bei vielen Unternehmen noch erhebliche Fragen aufwerfen. Wer bereits jetzt im Zuge eines Arbeitsschutzmanagements rechtskonforme eigene Regeln für seinen Betrieb setzt, hat frühzeitig dafür die passenden Antworten parat.


Quellen

[1] Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2007 – Unfallverhütungsbericht Arbeit; 1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, 2009
[2] Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz: Betriebswirt-schaftliche Aspekte von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, http://osha.eu.int, 2005
[3] SCC Sekretariat; DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V.; Vorteile des SCC, online-Informationen, www.scc-sekretariat.de
[4] Laux, Günter: Strategie der Aufsichtsbehörden des Landes Sachsen-Anhalt im Bereich des Arbeitsschutzes; Landesamt für Verbraucherschutz, März 2007
[5] Leitfaden für Arbeitsschutzmanagementsysteme, Herausgeber: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Juni 2002
[6] Blume, H.-C.: AMS-Handbuch – Arbeitsschutz mit System, online-Informationen unter www.ams-handbuch.de
[7] Landesarbeitskreis Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Sachsen-Anhalt: Dokumentation zum 10. Arbeitsschutztag am 24. September 2008; http://www.verbraucherschutz.sachsen-anhalt.de/arbeitsschutz/landesarbkreis/landesarbeitskreis.htm
[8] Blume, H.-C.: AMS-Handbuch Arbeitsschutz mit System, www.ams-handuch.de
[9] Glawe, M: AMS-Universal – das System der Plattform arbeitsschutzbetreuung.de in Arbeitsschutzmanagement, WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, Kissing
[10] Fachausschuss Organisation des Arbeitsschutzes (FA ORG) der DGUV: Verfahrensgrundsatz zur Begutachtung von AMS, 2006