Arbeitsschutzlexikon

Qualitätsmanagement

Rechtsquellen:

. Benutzen (Anwendung durch Beschäftigte) .
EU -Recht D -Recht  D -Unfallvers.
Rahmen-Richtlinie 89/391/EWG  
Richtlinie + Gesetz  
(
ArbSchG + SGB VII)
Verordnung + UVV      
sonstige Normen      
ISO 9000, ISO 9001

Weitere Informationsquellen:

Qualitätsmanagementsysteme, und noch kein Ende?

  • Neue ISO-Normenentwürfe zu Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9000, ISO 9001 und ISO 9004, Ausgabe 2000-01),
  • Britischer Vorschlag zur ISO-Normung “AMS – Arbeitsschutz Management System” wird im Frühjahr 2000 eingereicht,
  • Qualitätsmanagementkriterien für Krankenhäuser, Ärzte und sonstige Einrichtungen (Neuregelung im SBG V: §§ 135a bis 137e),
  • Neuer DIN-Normenentwurf zu “Qualitätsmanagement in der Laboratoriumsmedizin” siehe DIN 58936-2, Ausgabe:2000-01

(srb -Kommentar): Ein Qualitätsmanagement macht insbesondere dann Sinn, wenn hierdurch Ressourcen im Unternehmen besser genutzt werden können. Nicht das Dokumentieren und Reglementieren, sondern das zielbezogene Handeln der Beschäftigten eines Unternehmens ist wichtig. Interessant dürften hier die Weiterentwicklung der ISO-Normung im Bereich “AMS” und die Umsetzung der ISO 9004 “Qualitätsmanagementsysteme – Leitfaden zur Leistungsverbesserung” sein.