Arbeitsschutzlexikon

Gefahr

(jur.) Gefahr ist die Wahrscheinlichkeit des Eintritts eines Schadens.
Im Schuldrecht -> (§ 323 Abs.1 BGB, bestimmte Fälle §§ 446, 447 BGB)

(jur.) Gefahr im Verzug ist die Möglichkeit, dass beim Unterlassen sofortiges Handelns ein Schaden eintritt, weshalb in solchen Fällen vielfach eine normalerweise nicht bestehende Zuständigkeit (Eilzuständigkeit) zum Handeln besteht.

(DIN 31000/2)
Gefahr ist eine Sachlage, bei der das Risiko größer als das Grenzrisiko ist.

(Definition der Arbeitswissenschaft)
Gefahr ist das Vorhandensein von Bedingungen, die Leben und Gesundheit der Beschäftigten – auch Sachgüter – schädigen können.
z.B.: hoher Lärmpegel, schwebende Last, ausdunstende toxische Stoffe, ungeschützt rotierende Maschinenteile.

Rechtsquellen:

. Allgemein .
EU -Recht D -Recht  D -Unfallvers.
Rahmen-Richtlinie  
Richtlinie + Gesetz    
Verordnung + UVV      
sonstige Normen      

Weitere Informationsquellen: